SonografieUltraschall

Für das menschliche Ohr nicht hörbare Schallwellen werden von dem Ausgangsgerät, dem so genannten Schallkopf, als Impulse in den Körper gesendet.

Im Körper werden diese Wellen von den Haut- und Gewebeschichten als Echos reflektiert, von dem Schallkopf wieder aufgenommen und von einem Rechner zu einem sichtbaren Bild verarbeitet. Die Sonografie gehört zu den ältesten und bewährten Untersuchungsverfahren - ohne Eingriff in den Körper und ohne Strahlenbelastung.

Farbdoppler

Die Farbdopplersonografie nutzt den Dopplereffekt, um den Blutfluss in Venen und Arterien darzustellen. So können Einengungen und Verschlüsse der Gefäße erkannt werden.

StandortUnser Standort mit Sonografie